FreeNAS™ 8 : ARP Fehlermeldung deaktivieren (console messages)

FreeNAS bietet die praktische Möglichkeit, die „console messages“ im Footer der Konfigurationsseite an zu zeigen.

( Settings -> Advanced -> „Show console messages in the footer“ aktiviert ).

Dies ist bei komplexen Konfigurationen recht hilfreich um direkt im System zu sehen, wo Fehler passieren (z.B. bei ISCSI Fehlern etc.).

Bei mir füllt sich die „console messages“  mit ARP Meldungen.

| Nov  2 08:01:45 filer kernel: arp: 192.168.XX.XXX moved from 00:15:xx:xx:56:b6 to 00:15:xx:xx:56:b7 on em0

Dies passiert 2x pro Sekunde, so dass das ich mit den 3 Spalten im Footer kaum einen „Realen“ Fehler sehen kann!

Öffnet man dann die console, so ist folgendes zu sehen:

ARP Meldung console

Dabei füllt sich das Log rasend schnell mit diesen nervigen ARP Meldungen.

 

Dies passiert bei einem Netzwerk, in dem ein Server mit ALB Gruppen (Intel  Chipsätze) eingerichtet ist (aber auch bei anderen „Bondings“, Trunks etc.).

Dieser Eintrag meldet, dass ein IP Packet von unterschiedlichen MAC Adressen kommt. Um diesen „Fehler“ auszublenden muss nur folgender Eintrag gesetzt werden.

! Unter: System -> Sysclts -> View Sysclts   erhalten wir eine Auflistung (falls wir „Autotune“ unter den Settings aktiviert haben).

Syscrtl

Nun müssen wir folgenden Eintrag mit „Add sysctl“ hinzufügen:

Variable: net.link.ether.inet.log_arp_movements

Value: 0

Comment: ARP Meldungen deaktivieren

mit „OK“ bestätigen, FERTIG.

Nun sollte das Log im Footer des FreeNAS diesen „Fehler“ nichtmehr anzeigen und relativ leer bleiben.